tofupfanne, tofu, kichererbsen, zuckerschoten, paprika, kokosmilch, teller, baguette brot, teller, vegan, Foodblog, Silvi Schmidt, Rezepte
Rezepte,  vegan

Tofu-Pfanne mit Kichererbsen

das benötigst du

250 g Gemüsebrühe

400 ml Kokosmilch

2 Stangen Zitronengras

400 g gegarte Kichererbsen

30 g rotes Thai Curry

200 g Tofu natur

200 g Zuckerschoten

1 Paprika

20 g Ingwer

1 Knoblauchzehe

2 TL Speisestärke

so geht`s

  1. Schneide den Tofu und die Paprika in mundgerechte Würfel
  2. Schäle den Knoblauch und den Ingwer und schneide sie in feine Stücke
  3. Gib die Gemüsebrühe, die Kokosmilch und das rote Thai Curry, sowie den Ingwer und den Knoblauch in einen Topf und bring alles zum Kochen
  4. Klopf das Zitronengras platt und gib es zusammen mit den Zuckerschoten dazu
  5. Im Anschluss gib den Tofu, die Paprika und die Kichererbsen hinzu
  6.  Bring alles zum Kochen und entferne das Zitronengras wieder
  7. Verrühre nun 3 EL kaltes Wasser mit der Speisestärke und gib sie unter Rühren in den Topf hinzu
  8. Koche alles mindestens 2 Minuten, sodass der Mehlgeschmack verschwindet

wusstest du?

Tofu ist nicht gleich Tofu. Ihn gibt es unter anderem als Seidentofu, asiatischen Tofu und westlicher Tofu. Jeder ist anders und eignet sich somit für unterschiedliche Gerichte.

Hast du das Rezept ausprobiert?

– Erwähne @by.silvischmidt oder nutze #silvischmidt