Nudelsalat, Nudeln, Erbsen, Karotten, Paprika, Mais, Mayonnaise, Foodblogger, Silvi Schmidt
Rezepte,  Salate

Nudelsalat

das benötigst du

250 g Nudeln

1 kleine Dose Erbsen (mit oder ohne Möhren)

1 kleine Dose Mais

5 Essiggürken

½ rote Paprika

½ Glas Mayonnaise

1 TL Salz

½ TL Pfeffer

½ TL Gemüsebrühepulver

1 TL TK Gartenkräuter

3 EL Gürkchenwasser

so geht`s

  1. Koche zunächst die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest und schrecke sie im Anschluss mit kaltem Wasser ab. Lass sie dann in einem Sieb gut abtropfen
  2. Wasche in der Zwischenzeit die Erbsen und den Mais unter kaltem Wasser ab und lass auch die gut abtropfen
  3. Schneide dann die Gürkchen und die Paprika in kleine Stücke
  4. Gib im Anschluss die Mayonnaise, die Erbsen, den Mais, die Paprika und die Gürkchen in eine Schüssel
  5. Würze nun mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühepulver, Gartenkräuter und dem Gürkchenwasser
  6. Gib die Nudeln hinzu und vermenge alles vorsichtig miteinander
  7. Lass dann den Nudelsalat noch im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchziehen und schmecke ihn danach bei Bedarf nochmals ab

kleiner Tipp

Als Einlage für deinen Nudelsalat sind dir eigentlich keine Grenzen gesetzt. Lass deiner Fantasie freien Lauf: Gouda, Cherrytomaten, Schinken, Zucchini, Schinkenwurst, geräucherter Tofu, grüne Bohnen, Brokkoli, Spargel, Karotten, …

Hast du das Rezept ausprobiert?

– Erwähne @by.silvischmidt oder nutze #silvischmidt